Weitersagen:

bis

Lade Veranstaltungen
Hannahlisa Kunyik | Bildrecht Wien, 2021
laufend, bis 19/09/2021

Hannahlisa Kunyik – Paukhofstraße

Auf einem Hügel, verdeckt von hohen Bäumen, steht ein modernistischer Bau. Ist es ein Wohn-, ein Wochenendhaus oder ein Bunker? Das Gebäude mit seinen matt schimmernden Oberflächen und dunklen Räumen wurde 1968/69 von dem Architekten Friedrich Binder erbaut und von ihm und seiner Frau bewohnt. Der Erzählung nach verließ Frau Binder nach Ableben ihres Mannes das Kellergeschoß nicht mehr. Nach dem Tod der Witwe stand das Haus einige Jahre leer.

Hannahlisa Kunyiks Kurzfilm Paukhofstraße (4K, 15 min) spielt in der Paukhofstraße in Eichgraben, Niederösterreich. Er bildet das Herzstück der gleichnamigen Ausstellung. In einer Installation, in digitaler und analoger Fotografie finden hier zwei Arbeitsfelder der Künstlerin zu einem neuen Zyklus zusammen: ihre Beschäftigung mit Körper, Gefühl und der Politizität von beidem sowie ihr Interesse an Orten. Kunyiks Herangehensweise bewegt sich zwischen Abstraktion und Narration und zielt oft auf eine Inszenierung von Inszeniertheit.

Am So, 5., Do, 9. und So, 19. September (Finissage) ist die Künstlerin von 15 bis 18 Uhr anwesend.

Veranstaltungsort

Musa Startgalerie
Felderstraße 6-8
Wien, 1010 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
+43 (0)1 4000 85169
Website:
www.wienmuseum.at