Weitersagen:

bis

Lade Veranstaltungen
memento Mori
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
laufend, bis 17/10/2021

Memento Mori – Festival

Ein genreübergreifendes Kulturfestival zu Tod und Trauer in Wien

Mit knapp 50 Veranstaltungen in 11 Tagen setzt das Kulturfestival MEMENTO MORI ein Zeichen. Ziel ist es, den Tod zu enttabuisieren und die Auseinandersetzung mit dem eigenen und fremden Sterben zu fördern. Das genreübergreifende Festival, das sich dem Thema mal ernsthaft, mal künstlerisch-verspielt nähert, bietet ein facettenreiches, opulentes Programm: Lectures, Workshops, Konzerte, Lesungen, Filmvorführungen, Theateraufführungen, Spaziergänge und Führungen durch Museen.
Wie wichtig Trauerkultur ist, wird derzeit auf dramatische Art deutlich. Pandemiebedingt sterben und starben Menschen in Einsamkeit. Angehörigen bleibt es verwehrt, sich von Familienmitgliedern und Freund*innen zu verabschieden – für Millionen Menschen weltweit eine traumatische Erfahrung. MEMENTO MORI lädt zu einer Reflextion unserer Trauerkultur ein, bietet Anregungen zur Trauerarbeit und bringt Menschen ins Gespräch.
Die Hälfte der Veranstaltungen findet bei freiem Eintritt in der Festivalzentrale im Volkskundemuseum Wien statt.
Kuratiert von Tina Zickler

Veranstaltungsort

Volkskundemuseum
Laudongasse 15-19
Wien, 1080
+ Google Karte
Website:
www.volkskundemuseum.at

Öffnungszeiten

  • montag : geschlossen
  • dienstag : 10:00 - 17:00
  • mittwoch : 10:00 - 17:00
  • donnerstag : 10:00 - 20:00
  • freitag : 10:00 - 17:00
  • samstag : 10:00 - 17:00
  • sonntag : 10:00 - 17:00