Kinder, Kinder, Kinder

Tri, tra, trallala – der Kasperl, der ist wieder da! Die Kinder-Kultfigur Kasperl ist für alle ab 3 Jahren wieder im Theater in der Josefstadt zu Gast. Es soll ein Fest gefeiert werden, doch es zeigen sich dunkle Wolken am Himmel!

Stefan Gaugusch, Puppenspieler und Schöpfer so bekannter Figuren wie Rolf Rüdiger, Confetti und Co., bringt seine witzig-fantasievollen Kasperlmärchen in die Sträußelsäle des Theaters in der Josefstadt. Dieses Mal steht „Das verflixte Wetterwerkel“ auf dem Programm. Kasperl und Sepperl schmücken den Garten und Großmutti bäckt Gugelhupf für die Gäste – es soll ja gefeiert werden! Aber es gibt ein Problem: Im Radio wurde schlechtes Wetter vorausgesagt. Damit die Sonne auch scheint, machen sich Kasperl und Sepperl gemeinsam mit den Kindern auf den Weg ins Märchenland. Sie wollen dem Wettermacher einen Besuch abstatten.

Doch der kann beim besten Willen nicht helfen, denn sein Wetterwerkel wurde gestohlen! Vom Wettermacher beauftragt, begeben sich Kasperl und Sepperl auf die Suche nach der Wettermaschine und machen dabei eine erstaunliche Entdeckung! Ein spannendes Puppenabenteuer für kleine Zuschauer ab 3 Jahren.

▶ 10 + 11/10/2020, 11h. Sträußelsäle, Theater in der Josefstadt. www.josefstadt.org/service/junge-josefstadt/kasperl-co.html

 

Kinderstudio pur

 

Kinderstudio pur

„mama&papa pur“ nennt sich das Kinderstudio von Melanie Waldbauer. Pur im wahrsten Sinn des Wortes – Melanie Waldbauer ist mit Leib und Seele Pädagogin, Mutter und Organisatorin.
Herzlich wird man in ihrem Studio in der Josefstädter Straße empfangen, freundlich und einladend ist das Ambiente. Im großen Kursraum finden u. a. die von Melanie gestalteten ­Mawiba®-Kurse statt – ein Tanzkonzept mit sanftem Beckenbodentraining für Mamas mit Babys in einer Tragehilfe. Diese Kurse gibt es aber auch für Schwangere und Frauen ohne Kinder. „Bei Mawiba steht der Spaß an der Bewegung und am Tanzen an erster Stelle“, so die kreative Pädagogin.
Die tollen Räumlichkeiten mit der großen „Chill-Area“ zum gemütlichen Beisammensitzen mit Babybereich sowie Aktiv-Bereich für ältere Kinder laden auch zum Feste-Feiern ein. In der Teeküche kann man sich stärken und auch selbst mitgebrachtes Essen kredenzen. „Eine Geburtstagsparty für rund fünf Kinder soll leistbar sein. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass oft 300 Euro für eine Feier ohne Torte verlangt werden. Eltern sollen die Chance haben, einen tollen Geburtstag für ihre Kinder auszurichten, darum sind die Kosten bei mir insbesondere in Zeiten von Corona sehr niedrig.“
Ab Herbst, wenn das Wetter nicht mehr so gemütlich ist, können die Räumlichkeiten als exklusiver Indoorspielplatz von Mamas bzw. Papas mit 7 bis 8 Kindern einen Vor- oder Nachmittag lang gebucht werden.
„Ich bin sehr stolz, dass wir wirklich tolle Kurse wie die Languagebox anbieten können. Dabei können Kinder ab 2 Jahren spielerisch Englisch und Spanisch lernen“, zeigt sich die junge Unternehmerin begeistert. „Dance Yoga“ für 3- bis 6-jährige Kinder findet ebenfalls auf Englisch statt. Weiters gibt es den Kurs „Notenklexe“, eine künstlerisch-musische Früherziehung mit Schwerpunkt Farben und Musik.
„Unser bewährter Babytreff wird weiterhin stattfinden. Es treffen sich dabei eine Handvoll stillender und nicht stillender Mütter, um sich auszutauschen. Der Austausch unter Müttern findet immer weniger statt – auch im Park ist das gegenseitige Kennenlernen schwieriger geworden“, weiß die Mutter eines dreijährigen Sohnes.
Melanie Waldbauer ist auch beim Parkfest im Schönbornpark am 5. September mit einer kleinen Station vertreten. Sie bietet für die Kleinsten ab einem Jahr „Sensory Bottles“ an: Flaschen mit buntem, oft glitzerndem Inhalt zum Entdecken und Staunen. Für Kinder ab zwei gibt es einen Barfuß-Parcours.

▶ mama&papa pur, Josefstädter Straße 81-83,2ter Innenhof,
Souterrainstudio 2, 1080 Wien,www.mupp.at

 

Kinderprogramm in der Josefstadt

Schnupperwoche

Das Musische Zentrum Wien bietet eine Vielfalt an Musik, Tanz und Theater – und das für alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. In der Schnupperwoche kann man alle Künstlerinnen und Künstler kennenlernen, die hier unterrichten, und entdecken, was in den Kunstkursen passiert. Das Musische Zentrum lädt von 21. bis 25. September 2020 zum kostenlosen Schnuppern ein – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der reguläre Kursstart für das Kursjahr 2020/2021 ist am 5. Oktober 2020.

▶ Schnupperwoche: 21–25/09/2020. Musische Zentrum Wien, Zeltgasse 7. www.musisches-zentrum.at

 

Pippi Langstrumpf ­feiert ihren 75. Geburtstag und wir feiern mit!

Die erfolgreichen Produktion hüpft stolz bestrumpft in die sechste Saison! Ein Stück mit viel Witz für die ganze Familie ab 5 Jahren.

Pippi (Viktoria Hillisch) ist ein freches neunjähriges Mädchen mit unzähligen Sommersprossen und zwei roten, abstehenden Zöpfen. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Pferd „kleiner Onkel“ und dem Äffchen „Herr Nilsson“ in der Villa Kunterbunt ein wunderbar aufregendes Leben ganz ohne Erwachsene. Sie heißt eigentlich Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminza Efraimstochter Langstrumpf. Und genauso außergewöhnlich wie ihr Name sind auch ihre Geschichten um Freundschaft, Freiheit und Fantasie, die sie mit den Nachbarskindern Tommy und Annika erlebt.

▶ 09, 11, 18 + 25/10/2020. 16.30h. Lenaugasse 1a. www.niedermair.at

 

Theater in der Josefstadt: Kinderbetreuung

Gratis-Kinderbetreuung für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren, damit die Eltern am Sonntagnachmittag ausgewählte Vorstellungen besuchen können, während die Kinder gemeinsam mit Theaterpädagog*innen Spaß haben, spielen, sich verkleiden und basteln. Für den Hunger zwischendurch gibt es ein kleines Lunchpaket und als Erinnerung erhalten die Kinder eine Urkunde mit Foto. Bitte erkundigen Sie sich, ob die Kinderbetreuung aufgrund von Corona abgesagt ist.

▶ Anmeldung unbedingt erforderlich! Fr bis 12h: ticket@josefstadt.org, +43 1 42700-300 oder an den Theaterkassen. www.josefstadt.org